Hayrham Abo Taleb

In the making – Amal in Frankfurt

eigentlich gibt es Amal, Frankfurt! noch gar nicht. Offiziell geht unsere neue Webseite erst am 10.1.23 online. Aber dafür sind wir auch im Rhein-Main Gebiet schon ziemlich bekannt. Seit wir Anfang Oktober begonnen haben, Nachrichten aus Frankfurt und Umgebung auf Facebook zu veröffentlichen und regelmäßig auch auf Instagram zu posten, ist schon eine echte Community entstanden. Wir bekommen Kommentare (nette und manchmal auch ätzende), wir finden immer mehr Leser:innen und zunehmend bekommen wir auch Einladungen: Im AMKA findet ein Konzert statt, das Bridges-Orchester tritt auf, Autor:innen machen Lesungen, NGOs suchen Ehrenamtliche. So gibt es Amal, Frankfurt! also doch schon ein bisschen, obwohl wir – wenn man es genau nimmt – noch gar nicht gestartet haben.

Dieser Newsletter soll die Vorfreude und die Spannung steigern. Nur noch einen Monat, dann ist es soweit. Hier gibt es schon einmal einen kleinen Vorgeschmack:

Alles, was in Frankfurt wichtig ist

Top-Thema der Woche ist natürlich die Vorbereitung auf Weihnachten. Wir haben Foto-Stories von den schönsten, kreativsten und lustigsten Weihnachtsmärkten. Egal, woher unsere Leser:innen kommen und wie sehr sie unter dem grauen kalten Winter leiden: Geschichten über Weihnachtsmärkte laufen immer gut.

Alles, was (neue) Frankfurter:innen bewegt

Nein, hier geht es nicht um die wohl meistdiskutierteste Meldung dieser Woche auf unserer Seite – dass der Frankfurter Hauptbahnhof als der Zweitbeste Europas gilt. Es geht um die Fußball WM: Was denken unsere Leser:innen über die WM in Qatar, die deutsche Mannschaft und die scharfe Kritik am Gastgeberland Qatar?
Souzan Nasri hat sich umgehört. Ihr Video hat deutsche Untertitel….Sie werden aber schnell feststellen: Sie hat es bereits vor vergangenen Donnerstag aufgenommen und veröffentlicht. Nach dem Ausscheiden Deutschlands sieht die Welt natürlich ein bisschen anders aus. Tatsächlich machen sich viele Menschen gerade aus der arabischen Community Sorgen. Allzu sehr erinnert sie die derzeitige Stimmung an 2001; damals, als US-Präsident Georges W. Bush die unglückselige Parole ausgab: Wer nicht für uns ist, ist gegen uns!

Video von Souzan Nasri

Alles, was Frankfurt ausmacht

Was wäre unsere Gesellschaft ohne Menschen, die sich engagieren und anderen helfen? Ein ziemlich trostloser Ort! Zugleich ist Engagement für viele, die neu nach Frankfurt kommen, auch ein guter Weg, um schnell Freunde zu finden, Deutsch zu lernen und sich zu Hause zu fühlen. Parwiz Rahimi hat sich mit Ehrenamtlichen und mit Ehrenamtskoordinator:innen unterhalten. Pünktlich zum Tag des Ehrenamtes hat er dieses Video veröffentlicht.

Video von Parwiz Rahimi

Alles, was man sonst noch wissen muss

Amal, Frankfurt! ist aber noch viel mehr. Unsere Leser:innen erfahren nicht nur, was in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet passiert. Auf den Facebookseiten werden auch Berichte von den anderen Amal-Redaktionen veröffentlicht. So erfahren natürlich auch unsere Frankfurter Leser:innen, dass der Bundestag den Holdomor als Genozid anerkannt hat und warum das für Ukrainer:innen wichtig ist. Sie erfahren, was es Neues von Bürgergeld und von der Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr gibt.  Top Thema war – wie sollte es anders sein – die Diskussion über das neue Einwanderungsrecht.

…und so sieht es aus, wenn die Amal-Redaktion nicht nur zusammen arbeitet, sondern auch zusammen wandert.

s