Was machen Sie am (zum) Valentinstag?💘💘💘

Wissen Sie schon, welchen Artikel Sie in diesem Jahr zum Valentinstag bringen wollen? Ja, in der Amal-Redaktion haben wir auch darüber nachgedacht. Noorullah Rahmani ist in der Dari/Farsi-Radaktion unser Mann für die Romantik: Er hat in den vergangenen fünf Jahren seit der Gründung von Amal immer einen Kommentar oder eine Glosse über das Fest der Liebe geschrieben. Oft ging es darum, wie der Valentinstag in Afghanistan fast schon den Charakter einer Rebellion der Jugend gegen das strengreligiöse Establishment angenommen hat und wie Afghan*innen in Deutschland damit umgehen.  Tja, und dieses Jahr? Dieses Jahr fällt der Valentinstag in Afghanistan wohl aus. Das vermutet zumindest Noorullah Rahmani und will dies zum Thema seiner Love-Story 2022 machen. Wäre das vielleicht ein Beitrag auch für Ihre Valentins-Seite? Oder wollen Sie lieber warten, bis Noorullah Rahmani demnächst ein Buch veröffentlicht: Gesammelte Liebesgeschichten zwischen Berlin und Kabul?

Dringend gesucht: Psychologische Hilfe – Besonders für Kinder

Was machen, wenn die Kinder alles grau in grau sehen? In dieser Woche haben wir in unserer Dari/Farsi-Redaktion einen Schwerpunkt zu einem im wahrsten Sinne des Wortes virulenten Thema: Wir beschäftigen uns mit psychologischer Hilfe und Angeboten für Kinder mit Angststörungen und Depression. Gerade für die neu aus Afghanistan angekommenen Familien ist die Lage schwierig. Wie in der neuen Umgebung ankommen? Wie umgehen mit den Erlebnissen der Flucht und dann auch noch CORONA? Hier geht es zum Interview mit einer Kinderpsychologin, die sich mit Fluchttraumata beschäftigt. Hier gibt es Tipps, wie man psychologische Hilfe finden kann und hier wird ein Hamburger Projekt speziell für Kinder, die unter den Folgen der Pandemie leiden, vorgestellt.

Ich und meine APP 1

Digitalisierung des Alltags ist ein weiteres Thema, das wir in dieser Woche behandeln: Einerseits geht es um Menschen wie den jemenitischen Arzt Marwan al Ghafoury, der vor einigen Jahren nach Deutschland gekommen ist und hier als Herzspezialist praktiziert. Damit er seine Patienten im Jemen nicht ganz im Stich lassen musste, hat er eine Arzt-App aufgebaut. Hier können Patienten weltweit Hilfe von Ärzten finden. Das ist praktisch, nicht nur in Ländern wie dem Jemen, so seit Jahren Krieg herrscht. Auch in Zeiten den Pandemie, wenn man nicht ohne weiteres einen Arzt oder Ärztin aufsuchen kann und noch dazu jemanden braucht, dem man in der eigenen Sprache seine Leiden erklären kann.  Samah Shaghdary stellt den Arzt und seine App vor. Hier geht es zum Artikel auf Arabisch.

Ich und meine APP 2

Apropos Sprache und Apps: Ali Hassanpour beschreibt seinen täglichen Kleinkrieg mit Alexa. Es scheint da grundlegende Missverständnisse zu geben – zwischen dem Amal-Redakteur und seiner Digi-Box. Hier geht es zu seinem Artikel auf Farsi.

Bilder: epd, Ralf Maro, Ali Hassanpour, Privat,
,
Amal, Berlin! berichtet auf Arabisch und Farsi/Dari über alles, was in Berlin wichtig ist. Gerne übersetzen wir einzelne Artikel auch ins Deutsche und stellen sie Redaktionen gegen Honorar zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich per Mail an:
info(at)amalberlin.de

s